Mitgliederanzahl

1.492 
davon unterstützende Mitglieder: 6

Facebook

Sponsoren

 

 Bet-Soccer.Net - Bester Quotenvergleich für Fußball Wetten



Spendenaktion

Aus dem Forum

Bundesliga-Tabelle

Besucher

Heute252
Gestern378
Woche987
Monat7735
Gesamt2405664
×

Nachricht

Failed loading XML...

Interview mit EX BVB Profi Michael Lusch     


Wir führten ein Interview mit Michael Lusch. Michael war 12 Jahre BVB-Profi von 1982/83 bis 1993/94. Sein größter Erfolg beim BVB war im DFB Pokal-Finale 1989 wo er das 4:1 gegen Werder Bremen geschossen hat, direkt nach seiner Einwechslung. Heute ist Michael Lusch Geschäftsführer des Soccer City Centers in Dortmund.


BVB Freunde:
Herr Lusch, Sie sind ja Geschäftsführer vom Soccer City Center in Dortmund, kann man dort in Absehbarer Zeit wieder BVB Profis erwarten?

Michael Lusch:
ja, am 21.4.07 haben wir hier ein Hobby-Turnier,dort spielt auch die BVB-Traditionsmannschaft mit.


BVB Freunde:
Die Idee mit dem Moonlight Soccer ist ne Klasse Idee, wie sind sie auf diese Idee gekommen?

Michael Lusch:
Kundenwünsche,auch mal abends preiswerter spielen zu können.Hat sich daher sehr gut etabliert.

BVB Freunde:
Machen sie als Geschäftsführer auch an dem Projekt " Wir sind Borussia! - Dortmund brauch den BVB" mit?

Michael Lusch:
nicht direkt,bin aber mit dem Herzen dabei.

BVB Freunde:
Was bedeutet für Sie der BVB? Sind sie vielleicht sogar Fan?

Michael Lusch:
sehr viel,da ich ja schon über 20 Jahre hier lebe und über 12 Jahre für den BVB gespielt habe. Außerdem bestehen viele Freundschaften.

BVB Freunde:
Wie erleben sie derzeit die Fan Stimmung in Dortmund? Es kommen ja sicher viele BVB Fans zum Soccer City Center oder zur Arena Sportsbar?

Michael Lusch:
viele sind enttäuscht und sauer,alle hoffen und bangen um den Klassenverbleib.

BVB Freunde:
Die Personalie Michael Zorc wird aktuell sehr heiß diskutiert, haben Sie zu unserem Sportdirektor auch eine Meinung? Viele sagen, er müssen Platz für einen neuen machen.

Michael Lusch:
An Personaldiskussionen beteilige ich mich grundsätzlich nicht.
Die Transferpolitik ist recht unglücklich,doch ich weiß,dass Zorci auch in vielen Dingen die Hände gebunden sind.Koller und Rosicki sind nicht gleichwertig ersetzt worden. Das wurde vielleicht unterschätzt.Einige Spieler passen nicht zum BVB.

BVB Freunde:
Abschließen möchten wir uns noch bedanken, das sie sich Zeit für dieses Interview genommen haben und Ihnen Lob zollen für das tolle Soccer City Center, was für viele schon ein gern gesehener Aufenthaltsort geworden ist.

Michael Lusch:
ist doch Ehrensache,hat mir sehr viel Spass gemacht.Ich hoffe euch mal bald wieder in meiner Halle wieder begrüßen zu dürfen.

Dieses Interview führte Matthias Saathoff für die BVB Freunde Deutschland