Mitgliederanzahl

1.492 
davon unterstützende Mitglieder: 6

Facebook

Sponsoren

 

 Bet-Soccer.Net - Bester Quotenvergleich für Fußball Wetten



Spendenaktion

Aus dem Forum

Bundesliga-Tabelle

Besucher

Heute205
Gestern244
Woche720
Monat10116
Gesamt2408045
×

Nachricht

Failed loading XML...

Thomas Tuchel, zur kommenden Saison neuer Trainer bei unserem BvB, wurde am 29. August 1973 in Krumbach bei Schwaben geboren. Er kann genauso wie unser Meistermacher sehr gut mit Jungen Spieler umgehen und sie weiterentwickeln. Genau das was ein Verein wie Borussia Dortmund, der für hervorragende Jugendarbeit bekannt ist, braucht. Aber wie viel „Kloppo“ steckt im neuen BvB Trainer? Sicherlich gibt es einige Parallelen zwischen den beiden. Für beide ist Borussia Dortmund die zweite Station als Trainer im Profifußball. Beide haben Ihre Grundlagen in Mainz gelernt. Beide wagen den Schritt aus Mainz zum geilsten Club der Welt. Und beide haben Bock junge Spieler weiterzuentwickeln. Aber trotz diesen Parallelen gilt – Thomas Tuchel ist nicht Jürgen Klopp – und das ist auch gut so. Ich persönlich bin ein unglaublich großer Fan von Jürgen Klopp, aber sein System, seine Ideen passen nach 7 Jahren nicht mehr zum BvB. Was im heutigen Profifußball völlig normal ist. Aber dennoch hoffe ich das Jürgen nach einer erfolgreichen Ära Tuchel nochmal zum BvB kommt.


(Thomas Tuchel bei seiner ersten Pressekonferenz. Quelle: focus online)

 

Als ich erfahren habe das „Kloppo“ uns verlässt muss ich gestehen, das ich im ersten Moment erschüttert und zu tiefst traurig war. Aber mit ein paar Stunden Verdauung kam dann der Gedanke. Jawohl, Jürgen du hast wiedereinmal alles richtig gemacht. Der Zeitpunkt war absolut richtig gewählt. Ich bin sogar der Meinung ohne den Rücktritt von Klopp wären wir nicht ins Pokalfinale gekommen und wir hätten den Europa Liga Platz nicht geschafft. Also nochmal vom tiefsten Herzen – Danke Jürgen Klopp – für die unfassbar geilen 7 Jahre.

Aber jetzt gilt volle Aufmerksamkeit dem neuen Trainer – Thomas Tuchel. Als feststand das er neuer Trainer wird war mein erster Gedanke, geht das gut? Ich war sehr skeptisch was die Personalie Tuchel angeht. Aber mit der ersten Pressekonferenz von Ihm waren diese Zweifel wie weggewischt. Seine Aussagen, seine Ideen, sein System und seine Menschlichkeit passen voll und ganz zur schwarz gelben Familie.

„Fleiß, Bescheidenheit, Mut, Offenheit und Beharrlichkeit“. Das sind die fünf Eigenschaften mit der Tuchel den BvB wieder in die Erfolgsspur bringen möchte. Im Interview mit Nobby (Norbert Dickel) blickte er mit strahlenden Augen aus dem Fenster, dort war das Stadion zu sehen. Er kann es „kaum erwarten, hier loszulegen“. Die Vorfreude mit den Jungs zu arbeiten merkte man Ihm in jeden seiner Sätze an.

Die Ära von Jürgen Klopp ist vorbei, ab jetzt zählt nur noch die Borussia mit Ihrem neuen Trainer Thomas Tuchel, der keineswegs ein Abklatsch von „Kloppo“ ist.

Thomas Tuchel ist der perfekte Nachfolger. Mit ihm und unseren jungen Talenten können wir wieder die Bayern angreifen. Vielleicht nicht in der kommenden Saison, aber spätestens in 2 – 3 Jahren. Wir sollten alle ohne wenn und aber hinter dem Trainer stehen, auch wenn es am Anfang der Saison noch nicht so gut laufen sollte. Gebt ihm die Zeit die er braucht – Rom wurde auch nicht an einem Tag gebaut.

Was haltet ihr von Thomas Tuchel? Ist er ein würdiger Nachfolger von Jürgen Klopp? Wir freuen uns auf eine anregende Diskussion.