Sponsoren

 



Bundesliga-Tabelle

Besucher

Heute137
Gestern174
Woche311
Monat3500
Gesamt2511771

Heute dürfen wir euch ein kleines Interview mit der Studentin und Sängerin Jo Marie Dominiak präsentieren. Jo Marie ist eine begnadete Sängerin, große Borussin und hat Ihr Herz am rechten Fleck. Wir freuen uns immer wieder auf Neuigkeiten rund um Ihre Person und sind Stolz das wir Sie jetzt zum zweiten Interview einladen konnten.


BVB Freunde:
Wann hast Du Dein Talent für die Musik entdeckt?

Jo Marie Dominiak:
Gesungen habe ich schon immer, aber wirklich entdeckt habe ich das 2006 beim Casting von der Kinderstimme zu dem Musical Starlight Express.

Thomas Tuchel, zur kommenden Saison neuer Trainer bei unserem BvB, wurde am 29. August 1973 in Krumbach bei Schwaben geboren. Er kann genauso wie unser Meistermacher sehr gut mit Jungen Spieler umgehen und sie weiterentwickeln. Genau das was ein Verein wie Borussia Dortmund, der für hervorragende Jugendarbeit bekannt ist, braucht. Aber wie viel „Kloppo“ steckt im neuen BvB Trainer? Sicherlich gibt es einige Parallelen zwischen den beiden. Für beide ist Borussia Dortmund die zweite Station als Trainer im Profifußball. Beide haben Ihre Grundlagen in Mainz gelernt. Beide wagen den Schritt aus Mainz zum geilsten Club der Welt. Und beide haben Bock junge Spieler weiterzuentwickeln. Aber trotz diesen Parallelen gilt – Thomas Tuchel ist nicht Jürgen Klopp – und das ist auch gut so. Ich persönlich bin ein unglaublich großer Fan von Jürgen Klopp, aber sein System, seine Ideen passen nach 7 Jahren nicht mehr zum BvB. Was im heutigen Profifußball völlig normal ist. Aber dennoch hoffe ich das Jürgen nach einer erfolgreichen Ära Tuchel nochmal zum BvB kommt.


(Thomas Tuchel bei seiner ersten Pressekonferenz. Quelle: focus online)

Die Idee uns für die neue Saison konzeptionell neu aufzustellen ist seit geraumer Zeit keine Idee mehr, sondern ist fest in der Umsetzung. Wir teilen unsere Aufgabenbereiche strukturierter auf und erweitern unser Team um qualifizierte Kräfte. Mit qualifiziert meinen wir natürlich ein generelles Talent, die Motivation für diverse Tätigkeiten und die Liebe zum BVB.

Daniel Klinge alias TheVirus verlässt den Vorstand:
Aus Privaten Gründen wird uns leider Daniel verlassen, Daniel war lange ein wichtiger Bestandteil dieses Fanclubs und wir werden Ihn sehr vermissen. Daniel geht als guter Freund und wird uns und euch im Forum erhalten bleiben.

Ich saß bereits gestern Abend an diesem Artikel, fing immer wieder an zu schreiben, löschte immer wieder den ersten Satz und fing noch viermal an. Ich wollte sachlich schreiben, den Abend analysieren um es auch mir nicht noch schwerer zu machen. An dieser Aufgabe bin ich gescheitert, denn ich bin traurig, wütend und habe Angst.

Ich bin traurig darüber, dass wir diesen Pokal nicht gewinnen konnten, ich bin traurig darüber das Klopp und Kehl uns verlassen und ich bin traurig darüber wie einzelne Spieler teilweise an den Pranger gestellt werden.

Wütend machen mich wieder einmal die Ultras, die ein Pokalfinale als eigene Bühne missbrauchten und das was wir als normale Fans empfinden nicht ansatzweise mit in ihre idiotischen Planungen mit einbezogen hat. Ich hätte mir gewünscht, dass auch die Ultras diesen Tag als solchen sehen, die Abschiede die damit verbunden sind und das auch wir uns schlecht fühlen das uns großartige Menschen verlassen. Stattdessen werden Fans am Eingang weggeschubst, das Stadion gestürmt damit Stadionverbotler und Ultras ohne Tickets reinkommen und zweimal Pyro gezündet. Ich schäme mich für euch.

Hallo liebe BVB Freunde, ich habe eine Frage. Ich bin aus Düren in NRW und betreue das Projket Aktion Kinderbus. Begonnen hat alles damit, dass wir alte Zahnbürsten gesammelt haben um einen Kinderbus für eine Pflegestelle zu finanzieren.

Jetzt sammeln wir mittlerweile alte Stifte um Peter Borsdorff von Running4Kids zu unterstützen. Dieser Mann ist mittlerweile 72 und sammelt bei Stadtläufen und anderen Events Gelder für Kinder die diese dringen brauchen in dem er sich eine Sammeldose an die Hüfte hängt. 1 Million hat er so schon erlaufen und hilft damit Kindern wie z.B. https://www.facebook.com/profile.php?id=100006744735880  Der eine Delphintherapie braucht.

Wir kriegen für jeden Stift 2 Cent und ein Recyclingunternehmen macht dann daraus Gießkannen.

Ich wollte fragen ob es nicht auch in Eurem Fanclub Menschen gibt die vielleicht alte Stifte haben. Wenn ihr bereit wärt die Aktion zu verbreiten, dann hätte ich genug passendes Material was alles erklärt dazu. Und ich würde natürlich auf unserer Facebookseite und auf der Homepage erzählen, dass Ihr uns unterstützt. Es wäre mir als Fan eine große Ehre und Freude.

Danke

http://www.aktion-kinderbus.de 
http://www.facebook.com/aktionkinderbus