Sponsoren

 



Bundesliga-Tabelle

Besucher

Heute22
Gestern191
Woche886
Monat3310
Gesamt2488037

Morgen beginnt mit Heilig Abend das Weihnachtsfest, viele verbringen die Zeit mit ihren Familien oder fahren über die Feiertage in den Urlaub. Man sagt, das Weihnachten das Fest der Liebe ist. In den Tagen der Flüchtlingskrise steht dieses Motto umso mehr auf den Prüfstand. Auch wir wissen dass die Situationen vereinzelt nicht leicht sind und unter den Flüchtlingen auch böse Menschen dabei sind.

Aber es gibt auch die andere Seite, die Seite von Kindern, die zu sehen mussten wie ihre Eltern erschossen wurden, die Seite die einfach Angst hatte vor dem Tod, dem Hunger oder der Folter, die Seite die sich ein besseres Leben wünscht ohne Angst und Sorgen. Diese Seite von Menschen müssen wir unterstützen und wertschätzen, in unsere Gesellschaft integrieren, respektieren und willkommen heißen. Das sind später auch die Menschen die dankbar sein werden und uns dabei helfen werden, die bösen Menschen, die uns hier nichts Gutes wollen rauszuschmeißen.

Der Teil der Menschen die uns nichts Gutes wollen ist aber gering, aber dieser Teil ist es der auch uns Angst macht den guten zu Vertrauen. Lasst diese Angst nicht zu, denn gute Menschen erkennen schnell wer einem etwas Schlechtes möchte oder es gut mit einem meint. Gebt jedem Menschen die Chance zu zeigen auf welcher Seite er steht.

Wir, die BVB Freunde Deutschland werden auch 2016 wieder für Toleranz und Respekt einstehen und uns vermehrt mit dem Anti-Rassismus Projekt beschäftigen. Wir sagen allen Mitgliedern ein dickes Dankeschön für die Unterstützung und wünschen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest.