Mitgliederanzahl

1.382 
davon unterstützende Mitglieder: 6

Facebook

Sponsoren

 

 Bet-Soccer.Net - Bester Quotenvergleich für Fußball Wetten



Spendenaktion

Bundesliga-Tabelle

Besucher

Heute658
Gestern702
Woche2525
Monat20473
Gesamt2339721

Interview mit Jörg Schwarz vom SV Wilhelmshaven     

Am kommenden Samstag startet das Pokalspiel gegen den SV Wilhelmshaven, wir haben den Pressesprecher Jörg Schwarz kontaktiert, der selbst seit vielen Jahren schon BVB Fan ist. Für Ihn, aber auch für die Mannschaft ist das Spiel etwas ganz besonderes.

1. Wie haben Sie die Pokalauslosung verfolgt und welche Reaktionen gab es nach dem Los „Borussia Dortmund“ innerhalb des Teams?
 
Wir haben zusammen im Vereinsheim geschaut und natürlich auf einen der Großen gehofft. Nach ca. 2/3 waren die Bayern und
auch der BVB noch drin. Man freut sich jedes Mal, wenn ein "Kleiner" nicht diese Topteams zieht und fragen jedes Mal: "wer ist noch drin".
Dann die Bayern raus und der SVW kommt. Gegen wen? Es tauscht etwas Gelbes auf und alle rufen: DORTMUND! Die Halbkugel wird
in die Kamera gehalten und dann war nur noch Jubel da. Und anschl. standen die Handys nicht mehr still.

2. Mit welchen Gefühl geht man am 3.08 um 15:30 Uhr auf dem Platz?
 
Gegen den Championsleaguefinalisten und aktuellen Supercupgewinner muss man sich keine großen Hoffnungen machen. Gegen Zweitligisten kann vielleicht
mal ein Wunder geschehen, aber Bayern und Dortmund... Nein! Wir wollen uns mit einem achtbaren Ergebnis und einer guten Leistung verabschieden und
so vielleicht den einen oder anderen Fan gewinnen. Ansonsten soll es ein großes Fest sein!

   

Wir hatten die Ehre ein Interview mit Oliver Fritsch von Hartplatzhelden.de zu führen, der Sportschau für Amateurfussballer.

BVB Freunde:
Herr Fritsch, wie sind Sie damals auf die Idee gekommen, Hartplatzhelden zu gründen?

Oliver Fritsch:
Die Idee ist nach einem 5:0-Sieg in der Kabine entstanden. Anwesend meine Mannschaft, der Vorstand und vierundzwanzig 0,33-Sportkameraden. (Anmerkung: Zu der Zeit war ich Spielertrainer)

BVB Freunde:
Was bieten Sie den Menschen konkret auf Hartplatzhelden.de an ?

Oliver Fritsch:
Amateur-, Jugend,- und Hobbyfußballer können ihre Videos hochladen, also ein YouTube für Fußball. Auf YouTube gehen Fußballvideos unter, hier werden sie gepflegt. Wir haben zum Beispiel eine prominente Jury für die Wahlen zum Tor oder zum Pechvogel des Jahres.

BVB Freunde:
Warum bekämpft der WFV Sie mit Ihrem Projekt und strebt nicht eine Zusammenarbeit an und fördert gar das Projekt, denn eigentlich ist es ja im Sinne des Amateurfußballs?

Oliver Fritsch:
Tja, das weiß ich auch nicht genau. In der Tat ist es so, dass unsere juristischen Gegner das Projekt sogar gut finden. Aber sie glauben wohl, wir würden damit Millionäre.

BVB Freunde:
Amateurspieler finden auf Ihrer Plattform ein kleines Gefühl von Anerkennung. Warum ist einigen Spielern genau das so wichtig, hofft man durch die Plattform entdeckt zu werden?

Oliver Fritsch:
Fußballer sind eitel, doch wer ist das nicht? Wir verstehen Hartplatzhelden aber nicht als Transfermarkt, hier sollen einfach die schönen, charmant-rauen Seiten der Kreisliga gezeigt werden.