Mitgliederanzahl

1.382 
davon unterstützende Mitglieder: 6

Facebook

Sponsoren

 

 Bet-Soccer.Net - Bester Quotenvergleich für Fußball Wetten



Spendenaktion

Bundesliga-Tabelle

Besucher

Heute165
Gestern693
Woche2725
Monat20673
Gesamt2339921

Von den Rechnerbretter und Mechanismus von Antikythera bis Smartphone und Apps.

Die Geschichte der Informationstechnologien kann man als eine selbstständige Disziplin bezeichnen. Das erste Rechnerbrett wurde schon im 3. Jahrtausend vor unserer Zeit erfunden. Der Gegenstand, der als der erste Vorvater des Computers gelten kann (Mechanismus von Antikythera), entstand 100 Jahren vor unserer Zeit, und diente dafür, die astronomischen Ereignisse zu folgen. In der mittelalterlichen Islamischen Welt entstanden weitere Mechanismen, die zu unterschiedlichen Informationszielen Dienten. Die ersten Abrechnungsmaschinen, die für den Modernen Rechner grundlegend war, entstanden erst im letzten Jahrhundert. Der erste bedeutende Aufschwung und die weitere extrem schnelle Entwicklung von Informationstechnologien fanden in den 1960-n Jahren statt.    

Informationstechnologien decken alle Bereiche der Erzeugung, Übertragung, Speicherung und den Empfang von Informationen, und werden nicht nur auf Computertechnik begrenzt. Zur gleichen Zeit wird IT oft gerade mit Computer-Technologien verbunden, und das ist kein Zufall: die Entstehung von Computern brachte IT auf die nächste Ebene, wie einst TV, Radio und Druckwesen.

Die Modernen Informationstechnologien werden von den Folgenden Charakteristika gekennzeichnet:

  • Strukturierte Datenaustausch-Standards für digitale Algorithmen;
  • Die weit verbreitete Nutzung von Computer-Speicherung und die Bereitstellung von Informationen in der gewünschten Form;
  • Übertragung von Informationen mittels digitaler Technologien auf nahezu unbegrenzte Entfernungen.

Heutzutage kann kein Büro ohne Computer funktionieren. Die Rechner, Internet, Chats, e-mails, Sozialnetze, Suchsysteme, Smartphone sind in jeden Bereich unseres Lebens eingedrungen. Da kann man sich nicht mehr vorstellen, wie man die ganzen Jahrtausenden ohne IT leben könnte. Der Fortschritt von Informationstechnologien dient in der neusten Zeit nicht nur für Berechnungen, wissenschaftlichen Beobachtungen und Arbeit. Bedeutend sind die auch in der Unterhaltungsindustrie. Die Entwicklung von den ersten Spielkonsolen bis Spiel-Apps in den Smartphone folgte blitzschnell. Alle Spiele, die man bisher mit spezifischen Gegenständen gespielt hatte, können online übertragen werden. Das bezieht sich auch auf die online Casinos, die die klassischen Spielhäuser teilweise ersetzt haben, wie zum Beispiel:  http://vogueplay.com/bestes-online-casino/.

 

Foto Quelle: http://www.impexsoft.com/images/147.jpg