Mitgliederanzahl

1.382 
davon unterstützende Mitglieder: 6

Facebook

Sponsoren

 

 Bet-Soccer.Net - Bester Quotenvergleich für Fußball Wetten



Spendenaktion

Bundesliga-Tabelle

Besucher

Heute299
Gestern627
Woche3958
Monat16239
Gesamt2315466

Der Supercup liegt hinter uns, mit 0:2 verlieren wir dieses Spiel. Aber wir haben heute meiner Meinung nach mehr als das Spiel verloren. Wir haben auch wieder ein Stückweit Fairness verloren.

Karl-Heinz Rummenigge war es wieder nach dem Spiel, der die Pfiffe gegen Hummels nicht fair fand. Aber es war nicht Rummenigge der Ribery für sein Verhalten kritisierte, seine unfaire und brutale Spielweise. Es war auch nicht Rummenigge, der eingestand, dass die Situation im Strafraum ein Elfmeter war.

Und so gewinnen die Bayern wieder ein Spiel mit dem genannten Bayernbonus. Dieser besagte Bayernbonus, der uns auch im Pokalfinale heimgesucht hat. Was ist denn los in der Liga? Hat der DFB Angst vor den Bayern, haben die Schiedsrichter Angst vor den Spielern des FC Bayern? Was passiert da unten auf dem Platz, das wir Fans nicht mitbekommen? Was passiert außerhalb des Platzes?

Was beeinflusst die Schiedsrichter, den Bayern einen gewissen Bonus zu geben? Dieser Bonus ist nicht mal aus der Luft gegriffen, er ist wissenschaftlich bewiesen worden.

"Spielt der FC Bayern München gegen eine Mannschaft, die in der 'ewigen Tabelle' keinen Spitzenplatz einnimmt, ist die Wahrscheinlichkeit, dass ein Elfmeter dem schwachen Team fälschlicherweise nicht gegeben wird, drei Mal größer als im statischen Mittel", heißt es in einer Studie, die Professor Eberhard Feess (Frankfurt School of Finance & Management), Dr. Helge Müller (Philipps-Universität Marburg) und der Frankfurt-School-Absolvent Paul Bose verfasst haben.

Die Frage die offen bleibt ist nur. WARUM?