Mitgliederanzahl

1.382 
davon unterstützende Mitglieder: 6

Facebook

Sponsoren

 

 Bet-Soccer.Net - Bester Quotenvergleich für Fußball Wetten



Spendenaktion

Bundesliga-Tabelle

Besucher

Heute299
Gestern627
Woche3958
Monat16239
Gesamt2315466

Es ist immer wieder ein besonderer Moment, wenn der Vorhang aufgeht und die Spieler auf den Platz kommen. Dies war aber auch schon das einzige Highlight bei der Saisoneröffnung 2016.

Nobby führte durch das Programm, welches eigentlich kein richtiges Programm gewesen ist für den BVB Fan. Es trat eine Sängerin auf in einem Sexy Outfit.
Kinder die am Spielfeldrand standen um die Spieler besser sehen zu können, starrten so erst mal auf einen nackten Hintern, der hin und her wackelte. Die gesangliche Darbietung erinnerte schnell an Deutschland sucht den Superstar, nur das ich mir hier Dieter Bohlen gewünscht hätte, der dem Mädel gesagt hätte „"Wenn du auf der Straße stehst und singst, dann berechnet mein Navigationsgerät automatisch 'ne Umleitung."“

Ja dann wurde ein bisschen Trikot an und ausziehen gespielt und dann trat ein Künstler auf, bei dem Norbert Dickel am Ende seines Auftrittes präsentierte, das dieser jetzt den fertigen Song abspielt. Dabei war der Künstler schon fertig und versuchte dies zu erklären, bis dann der Song noch mal abgespielt wurde damit der Fauxpass nicht auffiel.


Direkt unmittelbar danach spielte dann EMMA Schnick Schnack Schnuck, denn es gab ein Meet&Greet zu gewinnen mit den Spielern. Hier hat man aber irgendwann den Eindruck gewonnen, dass die Meet&Greets verteilt wurden wie Süßigkeiten.

Das öffentliche Training war dann doch unterhaltsam, ab und zu ging die Sprinkleranlage an und die Spieler machten ein wenig Blödsinn, das Trainingsspiel auf engen Raum war auch sehenswert.

Aber insgesamt eine unspektakuläre Saisoneröffnung. Die Musikauftritte waren neutral, ohne Bezug zum BVB.

Ich hätte mir Jo Marie Dominiak gewünscht, Der Muri und Selmer Sonnenkinder. Das hätte Bezug zum BVB gehabt und wäre sicherlich bei den Fans besser angekommen als halbnackte Sängerinnen die vor 8 Jährigen Kindern mit ihrem Hintern gewackelt haben.