Mitgliederanzahl

1.382 
davon unterstützende Mitglieder: 6

Facebook

Sponsoren

 

 Bet-Soccer.Net - Bester Quotenvergleich für Fußball Wetten



Spendenaktion

Bundesliga-Tabelle

Besucher

Heute166
Gestern693
Woche2726
Monat20674
Gesamt2339922

Zurück zur Hall of Fame Übersicht

August Lenz

August Lenz wurde am 29.November 1910 in Dortmund geboren. 1922 ist August Lenz der Dortmunder Borussia beigetreten. Zunächst stand er beim BVB im Tor. Von 1930 bis 1933 spielte der arbeitslose August Lenz bei diversen Straßenklubs. Bei einem Spiel gegen den TBV Mengede (14:0), in den er ersatzweise als Mittelstürmer auflief, schoss Lenz sieben mal ins gegnerische Tor.

Schon bald wurde jedem im Verein klar, was für ein Talent er war. August Lenz war der Mittelstürmer schlechthin, ausgestattet mit einer enormen Schnelligkeit und einem direktem Zug zum Tor. Zudem war er schussgewaltig und sehr treffsicher.

Mit Ihm als Mittelstürmer ging es bei Borussia Dortmund bergauf. Im Jahre 1935 wurde August Lenz vom damaligen Reichstrainer Otto Nerz zu einem Lehrgang eingeladen. Bei einem Abschlusstestspiel gegen eine Auswahl Brandenburgs schoss Lenz 9 Tore. Nach dieser Vorstellung war das erste Länderspiel eines Borussen perfekt.

Im Jahr 1936 stieg er mit dem BVB in die westfälische Gauliga auf.

Die Jahre nach 1938 waren für den BVB und August Lenz nicht von Erfolg gekrönt. Erst nach dem Krieg ging es wiedr aufwärts. 1947 sollte Borussia Dortmund endlich an den Schalkern vorbeiziehen.

Am 18. Mai 1947 im Endspiel um die Westfalenmeisterschaft gelang es den schwarz-gelben Borussen die Übermacht der Schalker nach 21 Jahren zu beenden. 30000 (15000 Borussen) Zuschauer im Herner Stadion Schloss Strünkede sahen ein klasse Spiel. Bei strömendem Regen gingen die Schalker zweimal in Führung. Doch der BVB zeigte auf dem Boden den größeren Kampfgeist. Der überragende Akteur war August Lenz. Er bereitete den Treffer zum 1:1 sowie den Siegtreffer vor.

August Lenz war mittlerweile 38 Jahre alt und spielte zum letzten mal gegen Berlins Meister BSV 92 beim 5:0 Sieg.

Er war weder Olympiasieger, Weltmeister oder Deutscher Meister, ein richtig grosser Titel war ihm wohl nicht gegönnt.

August Lenz spielte 31 Jahre für den BVB und hatte über 1000 Pflichtspiele.
Die Geschäftsstelle wurde zu seinen Ehren "August Lenz Haus" genannt.

Nach seiner aktiven Laufbahn leitete August Lenz 33 Jahre lang eine Gaststätte am Borsigplatz. Die Heimspiele des BVB verfolgte er solange es ging im Stadion (Block H, Reihe 8, Platz 23).

Im Alter von 78 Jahren verstarb August Lenz in der Nacht zum 5. Dezember 1988.

Daten zu August Lenz:

Spiele Nationalmannschaft: 14
Tore Nationalmannschaft: 9

Oberliga West Spiele: 48
Oberliga West Tore: 32