Mitgliederanzahl

1.382 
davon unterstützende Mitglieder: 6

Facebook

Sponsoren

 

 Bet-Soccer.Net - Bester Quotenvergleich für Fußball Wetten



Spendenaktion

Bundesliga-Tabelle

Besucher

Heute299
Gestern627
Woche3958
Monat16239
Gesamt2315466

Sportlich läuft es bei Borussia Dortmund glänzend. In der Europa League so gut wie eine Runde weiter. Im DFB Pokal Halbfinale vertreten und in der Liga nur 5 Punkte, hinter dem FC Bayern München.

Die guten Leistungen erwecken natürlich im Ausland Begehrlichkeiten an Spielern, die für diesen Erfolg stehen. Neben Aubameyang, baggern viele ausländische Teams an Ilkay Gündogan, der Schaltzentrale im Mittelfeld der Dortmunder.

Genannt werden im Zuge der Gerüchteküche, die Namen Manchester City und der FC Barcelona. Der Berater von Gündogan, sein Vater, soll sich wohl in Amsterdam, schon mit Pep Guardiola (zukünftiger Trainer von Manchester City) und den Verantwortlichen von ManCity getroffen haben. Ob und wohin er wechselt kann übrigens beim britischen Wettanbieter bet365 gewettet werden. Weitere Informationen über bet365 kann man auf bet-bonus.com erfahren.

Doch macht dieser Wechsel Sinn für Gündogan?

Finanziell, klar! Da kann die Borussia mit Teams aus England und dem Fc Barcelona nicht mithalten. Gündogan ist ein Spieler von Weltklasse Format, der perfekt ins Dortmunder Team integriert ist. Ist das vielleicht auch der Schlüssel Ihn zu halten? Denn seine Kollegen Sahin und Kagawa, können ein Lied davon singen. Sahin in Madrid und Kagawa bei Manchester United, kamen nie so Recht ins Rollen. Eine Warnung für Ilkay Gündogan?

In Dortmund hat er eigentlich alles. Ein Team, was um die Champions League Ränge mitspielt. Ein Team, was es sogar bis ins Finale der Champions League 2013 geschafft hat. Ein Team indem er geschätzt wird.  Gibt man sowas, für mehr Geld auf? Klar, die Spieler werden nicht jünger und können im Ausland, deutlich mehr Geld verdienen aber die Borussia wird hier an die Schmerzgrenze gehen. Für die Bundesliga wäre es ein klarer Verlust. Daher wird man abwarten müssen, was für Ilkay mehr zählt.

Das Team wo er alles hat oder die dicke Geldbörse! Eins steht aber fest, bei einem Abgang, darf man das diesem Burschen, nicht verübeln. Wenn Teams wie Barcelona anklopfen, da wird in der Regel, jeder Schwach. Mitspieler von Messi, Suarez und Neymar zu sein. Das Beste vom Besten, was der Fußball so hergibt. Auf alle Fälle, wird es wohl auf eine saftige Ablöse hinaus laufen, sollte Gündogan wechseln.