Bei Borussia Dortmund lief es in der Vergangenheit alles andere als gut und daher mussten die Verantwortlichen beim BVB mehr als zufrieden sein, dass man sich am Ende der Saison noch für die Europa League qualifizieren konnte. Nach einigen zugegebenermaßen äußerst erfolgreichen Jahren entschloss sich Jürgen Klopp dann letztlich dazu, den Verein zu verlassen, um Platz für neue Impulse bei der Borussia zu machen. Mittlerweile hat Klopp ja auch beim FC Liverpool in der englischen Premiere League eine faszinierende neue Aufgabe gefunden. Dortmund hat für die neue Saison bekanntermaßen mit Thomas Tuchel einen Trainer verpflichtet, der zuvor bei Mainz 05 erstklassige Arbeit geleistet hatte.

Tuchel scheint perfekt zu Borussia Dortmund zu passen

Thomas Tuchel war schon damals bei Mainz 05 der Nachfolger von Jürgen Klopp und vielleicht haben sich die Verantwortlichen von Dortmund auch deshalb gedacht, dass dies auch beim BVB hervorragend klappen könnte. Betrachtet man die bisherigen Leistungen von Dortmund in der aktuellen Spielzeit, dann scheint Michael Zorc einmal mehr genau den richtigen Riecher gehabt zu haben. Schließlich stehen die Borussen aktuell nach mehr als zwei Dritteln der Saison auf einem hervorragenden 2. Tabellenplatz.

Dabei empfing die Mannschaft von Tuchel zuletzt den FC Bayern München im Signal Iduna Park zu einem Gipfeltreffen und konnte gegen den Rekordmeister nicht nur ein gutes Spiel zeigen, sondern immerhin auch einen Punkt holen. Generell ist Dortmund in diesem Jahr die einzige Mannschaft, die in der Lage ist den Bayern in der Tabelle im Nacken zu bleiben. Allerdings muss die Borussia auf den einen oder anderen Ausrutscher der Bayern hoffen, wenn man noch einmal den Kampf um die Meisterschaft ernsthaft aufnehmen möchte. Noch wichtiger ist es aber sicherlich auch für den neuen Coach, dass sich sein Team bereits einen riesigen Vorsprung auf den Tabellenvierten erarbeiten konnte und Dortmund daher so gut wie sicher schon mit einer Teilnahme an der Champions League in der nächsten Spielzeit rechnen kann.

Die Borussia wirkt wieder deutlich bissiger

Einen großen Anteil an der äußerst positiven Entwicklung scheint der neue Trainer zu haben, der am Anfang seiner Tätigkeit quasi zunächst einmal alles infrage stellte und eine Menge Veränderungen auch rund um den rein sportlichen Bereich veränderte. Zunächst sorgte das durchaus auch einmal zu Irritationen, aber anscheinend haben sich zum Beispiel auch Veränderungen an Essensplänen und anderen Dinge zumindest nicht negativ auf die sportliche Entwicklung beim BVB ausgewirkt. Auch die jungen Spieler sehen unter Tuchel durchaus die Chance sich  in den Profikader zu spielen. Auch in der ungewohnten Europa League scheint es Tuchel geschafft zu haben, bei den Spielern die richtige Einstellung zu dem Wettbewerb zu wecken. Schließlich steht Borussia Dortmund aktuell immerhin schon im Achtelfinale des Wetbewerbs, wo man zugegebenermaßen nun mit Tottenham Hotspur einen verdammt starken Gegner zugelost bekommen hat.

Gegen Ende des Monats kommt es durch die Spiele der Nationalmannschaft dann erst einmal zu einer Unterbrechung im Ligabetrieb und dann kann auch bei den Fußballfans durchaus mal Langeweile aufkommen. Ein wenig Abwechslung kann man in der Zeit vielleicht in einem Online Casino finden. Besonders beliebt sind hier auch die Betway Casino Slots. Darüber hinaus ist der Anbieter Betway aber auch ein erstklassiger Buchmacher, bei dem man zum Beispiel die eine oder andere Sportwette auf den Ausgang der Partien von Dortmund abgeben kann.